Struktur Basisausbildung

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Med4you vor 1 Tag, 13 Stunden.

  • Autor
    Beiträge
  • #14039387
     Med4you 
    Teilnehmer

    Servus liebe Kollegen,

    Ich habe nach meiner Promotion in Wien Ö verlassen und möchte nun doch wieder zurück in die Heimat. Zur Basisausbildung habe ich eine Frage und hoffe,dass ihr mir weiterhelfen könnt. Kann man die Basisausbildung auch nur an einer Abteilung machen oder muss man in jedem Spital verschiedene Abteilungen durchlaufen?Hat jemand Erfahrungen wie die Basisausbildung am AKH Wien strukturiert ist?

    #14039389
     Medicus2010 
    Teilnehmer

    Hi, soweit ich weiß ist die Basisausbildung de facto nicht! im AKK zu machen (auch wenn es bei der Stellenausschreibung anders steht). Außer auf der Anästhesie (2 Monate Unfallch. und 7 Monate Anästhesie inkl. Abschlussprüfung) bietet inoffiziell kaum noch eine Abteilung das an. Ihr Problem ist, dass die Leute dann im Haus herumrotieren und das ein riesen bürokratischer Aufwand ist (Vertrag, usw….). Daher nehmen viele Abteilungen eher Leute mit absolvierter BA.

    ich habe zur Basisausbildung leider schon viel zu viele verschiedene Versionen gehört. Eine Kollegin beim KAV ist innerhalb des Hauses (3 Monate Chirurgie, 6 Monate Interne) rotiert, ein Kollege in Burgenland ditto (3 Monate Chirurgie, 3 Monate Interne, 3 Monate variabel), letztendlich gehts aber nur darum, dass jemand dir alle Unterschriften gibt und die Ärztliche Direktion deine Basisausbildung bei der ÄK einreicht. Denke daher gehts eben nicht, dass man alles auf einer Abteilung macht. (Chirurgisches versus Internistisches)

    #14039394
     Med4you 
    Teilnehmer

    Danke für die Antwort! Und welche Tätigkeiten sind im Rahmen der BA vorgesehen? Ist das wie KPJ oder Famulatur? Stationsarbeit Blutabnehmen etc? Zu meiner Zeit gab es ja weder BA noch KPJ nicht, sondern nur die Tertiale und die Famulaturen. Hat sich ja einiges getan in Wien 🙂

    #14039397
     Medicus2010 
    Teilnehmer

    naja, die BA Tätigkeiten sind im VGL. zum KPJ schon “ärztlich”. In den meisten Kliniken funktioniert die Blutabnahme usw. durch die Pflege bereits. Bleibt halt je nach Fach und Station die typischen Routine Tätigkeiten: Visite, Aufnahmen, Entlassungen, Ambulanz usw…..bist du n201?

    #14039401
     Med4you 
    Teilnehmer

    Dann hat sich ja mächtig viel getan! Welche Kliniken sind das z.B.? Und welche würdest du empfehlen? Bzw. welche sollte man meiden? Ich war n202. Das hat ich ja fast vergessen!

    #14039402
     Med4you 
    Teilnehmer

    Und ca. wieviele Dienste hat man im Monat?

    #14039428
     Medicus2010 
    Teilnehmer

    Welche Klinik hängt ganz von dir ab, eher Stadt, pendeln ja/nein, Uniklinik wegen Forschung!? Dienste sind ja auch abhängig vom Opt out. In der Regel sinds aber 3 Dienste ohne Opt out, bis zu 6 mit Opt out (z.B AKH Wien)! Im KAV gibts auch das 12h oder 25h Dienstmodell. Wirklich negatives hab ich bisher nicht gehört – außer evt. einzelne Abteilungen im AKH. Welches Fach interessiert dich?

    #14039429
     Med4you 
    Teilnehmer

    Stadt:Wien,Pendeln eher ja. Fächer,die mich interessieren sind glaub ich für die BA nicht relevant: Psych,Derma,Arbeitsmed. Sonst eher mehr Innere als die Chirurgie. Im großen und ganzen möcht ich die BA eher mit wenig Aufwand hinter mich bringen…

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Schreib uns

sende uns deine digitale Brieftaube!

Sending

© 2016 by nextdoc with ♥ from beautiful Vienna

Bei nextdoc einloggen

oder    

Passwort vergessen?

Create Account