Famulatur AKH – Nephro (20H) und Hämatologie (18i)

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  marioo25 vor 5 Jahre, 8 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #134041
     marioo25 
    Teilnehmer
    Nephrologie – 20H
    Habe diesen Sommer 2 Wochen auf der Nephrologie im AKH (20H) famuliert. Die Station ist top!! Das Team ist extrem kompetent und auch sehr nett. Die Prof. und Ass. Ärzte waren sehr darum bemüht, dass wir etwas lernen. Wir wurden auch regelmäßig „geprüft“. Wenn mal zeitlich ein Leerlauf war, hat sich ein Assistenzarzt die Zeit genommen und mit uns eine Krankheit nach Wahl durchbesprochen. Bei den Visiten wurde auch stets viel erklärt von der Prof.

    Es gab auch zwischendurch Fortbildungen bzw. wurden wir Studenten auch gebeten eine kleine Fortbildung zu halten und ca. 5-10 Minuten zu einem Thema vorzubereiten. Ich hatte das Thema Alopezia areata, weil gerade ein Patient damit auf der Station war und die Prof. mich fragte, was das ist und was die Ursache ist. Letzteres war mir unbekannt und schon war das Thema fixiert.

    Nun zu den Tätigkeiten (eigentlich klassische Famulaturtätigkeiten):
    Blutabnehmen (auch über ZVK und Port), Venflons, Infusionen, s.c. Injektionen, Anamnese, Status, EKG, Assistenz bei Nierenbiopsie, Nähte entfernen, Visite

    Die Visiten waren extrem lehrreich, vor allem, weil die Patienten immer vor dem Zimmer durchbesprochen wurden und darüber diskutiert wurde.

    Das Patientenkollektiv war ebenfalls sehr heterogen. Natürlich haben die meisten etwas mit der Niere, aber im Prinzip, war das ganze Feld der Inneren Medizin dort vertreten, meist in Form „internistischer Polytraumen“. Auch viele Patienten mit NTX waren vertreten.

    Fazit: Eine extrem gute Station, mit sehr kompetenten und bemühten Ärzten! Wer viel lernen will und umfassende interessante internistische Fälle sehen will, ist dort gut aufgehoben.

    5 von 5 möglichen Stethoskopen!!!

    Einschränkend muss ich lediglich festhalten, dass das Ärzteteam im AKH ständig rotiert, dh es kann durchaus sein, dass im nächsten Sommer die Teambesetzung anders aussieht.

    Hämatoonkologie – 18i
    Habe diesen Sommer auch 2 Wochen auf der Hämatologie/Hämostaseologie/Hämatoonkologie im AKH (18i) famuliert. An sich eine durchaus interessante Station, jedoch muss man dort aktiv Wissen einholen. Auf der Nephro wurde man mit Wissen beglückt, auf der Hämato musste man meistens aktiv viel fragen. Der Prof. ist aber sehr bemüht und freut sich stets, wenn man ihn mit Fragen löchert. Das Team ist auch recht nett dort.

    Nun zu den Tätigkeiten (eigentlich klassische Famulaturtätigkeiten):
    Blutabnehmen (auch über ZVK und Port), Venflons, Infusionen, s.c. Injektionen, Anamnese, Status, EKG, Assistenz bei Knochenmarkspunktionen, Nähte entfernen, Visite. Und ich durfte auch meinen ersten Arztbrief diktieren!

    Die Visiten sind mMn nicht so lehrreich. Man geht mit der ganzen Crew von Zimmer zu Zimmer, bespricht aber die Fälle nicht vorher. Es ist während der Visite auch nicht so viel Zeit für Fragen. Auf der Nephro habe ich auf jeden Fall mehr von den Visiten profitiert.

    Das Patientenkollektiv ist eher homogen. Primär hämatoonkologische Fälle, gelegentlich ein paar Gerinnungsfälle, die dafür aber umso interessanter sind. Hatten zB einen mit AK gegen Faktor V, soll sehr selten sein. Viele Patienten haben kaum Komorbiditäten, daher sieht man auch nicht so viel verschiedene Krankheitsbilder der Inneren. Hämatoonkologisch hingegen sieht man fast alles, von der CLL bis zur Haarzellleukämie (die extrem selten ist).

    Fazit: Prinzipiell gute Station mit kompetenten Ärzten, aber doch eher homogenes Patientenkollektiv. Man kann hier auch viel Lernen, wenn man aktiv Wissen einholt. Stechen lernt man auf jeden Fall, schlechte Venenverhältnisse wohin man nur sieht.

    3,5 von 5 Stethoskopen!

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Schreib uns

sende uns deine digitale Brieftaube!

Sending

© 2018 by nextdoc with ♥ from beautiful Vienna

Bei nextdoc einloggen

oder    

Passwort vergessen?

Create Account