FA-neurologie in D

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Elender_Streber vor 6 Jahre, 9 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #92524
     zkorpiongirl 
    Mitglied

     

     hey 🙂

    ich hab bis letzten sommer an der muw studiert und dann mal beschlossen, auf den turnus zu verzichten – und bin nach deutschland gegangen um dort gleich den facharzt für neurologie zu beginnen…

    und da wir jetzt wieder stellen frei haben, wollte ich den interessierten unter euch mal berichten, wie das so läuft bei uns! ich arbeite jetzt im bundesland bremen in einem durchschnittlich großen krankenhaus – in einer neurologischen abteiung mit 2 stationen und 8 akuten stroke-betten – und das klima im haus ist wirklich große klasse. ich hab in österreich echt auch schon in netten krankenhäusern gearbeitet – muss aber sagen, kein vergleich – alle supernett, alle total motiviert einem was beizubringen und es geht öfters das ganze team mal nach dem dienst auf ein bier (oder auch zwei) oder macht sonst ein social.event zusammen – und gemeinsames mittagessen ist sowieso pflicht!

    verdienst beträgt ca. 3660 brutto im ersten jahr, steigt dann jährlich um etwa 200 euro an. überstunden, welche durch z.b. wochenenddienste angesammelt werden, sind sämtlich in freizeitausgleich gewertet – das heißt, zusätzlich zu den 26 freien tagen im jahr kommt man gut und schön auf noch weitere wochen urlaub – was einem auch drüber hinwegtröstet, dass man halt doch ein bisschen weiter weg von österreich ist….

    wer gerne in der forschung arbeitet, der ist auch gut beraten, da unser chef jetzt beispielsweise ein bekanntes gesicht in der parkinson-therapie ist und auch an der entwicklung der l-dopa-pumpe beteiligt ist – und auch gerne forschungsarbeiten betreut und die klinik sowieso dazu bereit ist, dass sie forschungsprojekte und studien unterstützt.

    da der chef urspünglich schwede ist, gibt es die möglichkeit, auch mal ein monat oder 2 (oder auch noch länger) in schweden an der klinik (lund) zu verbringen – selbige möglichkeit lässt sich auch für london organisieren….

    mhm… nachteile: es ist weit weg von mama, papa und allen freunden – das stimmt! und ein weiterer nachteil, man wird von allen kollegen, die jetzt ebenfalls arbeiten angafangen haben, als total durchgedreht angesehen, weil einem die arbeit super viel spaß macht! 😉 (ich würds echt sofort wieder machen) 🙂

    falls wer interesse hat, meldet euch doch mal per pn bei mir – gerne auch einfach bei fragen zur allgemeinen "immigration" ins deutsche land! 🙂

    lg zkorpion

    #791646
     zkorpiongirl 
    Mitglied

     hey 🙂

     

    ich hab ja auch nie behauptet, dass das die einzige neurostelle war, die es in deutschland gegeben hat – aber ich hab mir echt massig kliniken angeschaut und rein vom arbeitsklima (und lernklima) hat mir die halt am besten gefallen 🙂

    #791716
     sanostol 
    Mitglied

    Nun ja. Ich arbeite auch in einem österreichnahen Spital in D, und kann sagen, es gibt schon einige freie Neurostellen in D , manche – wie immer – besser, manche schlechter. Aber ich kann echt sagen wenn man ein bischen sucht, findet man einen netten Platz, ohne sich zu sehr von zu Hause zu entfernen.

    Und egal was der Affe wieder alles schlecht findet, ich finde es war die beste Entscheidung hierherzukommen. Ausbildung ist top, Hierachie total flach, Kollegen und Pflege 1A. Sicher sollte man sich halt etwas umschauen und nicht die erstbeste Stelle nehmen, aber der Markt ist ja groß genug. 

    Verdienst ist netto geringer pro Monat, habe derzeit ca 2100. aber dafür noch nie mehr als 43 Wochenstunden. Und ich kann nur sagen, im Vergleich mit dem Turnus ist allein das mal Gold wert. Abgesehen von Oberärzten die total bemüht sind einem was beizubringen.

    Wenn jemand Fragen zur Neuro Ausbildung hat, einfach pm, helfe immer gerne weiter. ich lese hier schon lange genug mit und es zipft mich einfach an daß jeder Beitrag von diesem Gibbon sowieso nur abgeschossen wird…bin aber gerne bereit interessierten KollegInnen weiterzuhelfen

    lg

    #840349
     Robert 
    Mitglied

    Liebe Kollegen!

    Kennt jemand nette (gutes Arbeitsklima) Assistenzarztstellen in Bayern für Neuro oder Psychosomatik oder Psychiatrie

    lg

    robert

    #841627
     valentina 
    Mitglied

    Hallo ,

    kennt jemand ein gutes Spital in NRW  für eine Neuro oder Innere- Ausbildung?

    Eine Freundin ist auf der Suche…

    #850008
     Elender_Streber 
    Mitglied

     Hallo an alle! Ich mache Fach-Psychiatrie in GER und wollte hier fragen ob man das Neuro-Jahr auch in einer Lehrpraxis beim niedergelassenen Neurologen absolvieren kann? Lg.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Schreib uns

sende uns deine digitale Brieftaube!

Sending

© 2018 by nextdoc with ♥ from beautiful Vienna

Bei nextdoc einloggen

oder    

Passwort vergessen?

Create Account