Erster Wiener Wundkongress

Wiener Wundkongress

Wiener Wundkongress: Diabetisches Fußsyndrom und Wundinfektion

Der erste Wiener Wundkongress steht in den Startlöchern. Denn nach wie vor ist die Behandlung schlecht heilender Wunden eine große Herausforderung für die Behandler. Hinzu kommt die kontinuierlich steigende Belastung für das gesamte Gesundheitssystem. Der Kongress steht daher ganz im Zeichen des Gemeinsamen und nicht des Trennenden. Die Zielgruppe ist hier zu gleichen Teilen sowohl Ärzte als auch die Pflege. Thema wird auch die nahe Zukunft sein: Welche Wege gibt es, die Qualität der Behandlung zu verbessern und wie kann beispielsweise die Ausbildung von Ärzten und Pflegepersonen transparenter und besser werden? Der medizinische Schwerpunkt liegt 2019 auf der Diagnose „Diabetisches Fußsyndrom“ und der Wundinfektion. Sie sind Paradebeispiele dafür, wie professionelles, interdisziplinäres Handeln zu dramatischem Erfolg und Misserfolg führen kann. So können inkonsequente Behandlungen nicht nur die Abheilung der Wunde verhindern, sondern in letzter Konsequenz zu Amputation oder Sepsis führen.

Beginn: 08:30 Uhr
Veranstaltungsort: Hilton Vienna Danube Waterfront, Handelskai 269, 1020 Wien

Teilnahmegebühren:
Tagesticket: Eur 96,-
Early Bird Ticket (Anmeldung bis 12. April 2019): Eur 81,-
Studenten: 50% Ermäßigung (Ausweis erforderlich)
Kosten inkl. Kongressunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung inkl. MwSt.

Kongressbüro/Anmeldung:
MEDahead Gesellschaft für medizinische Information m.b.H.
Miriam Herbst, Tel:01/607 02 33-86, Fax: 01/607 02 33-986
E-Mail: m.herbst@medahead.at

0 Comments

Leave a reply

Schreib uns

sende uns deine digitale Brieftaube!

Sending

© 2018 by nextdoc with ♥ from beautiful Vienna

Bei nextdoc einloggen

oder    

Passwort vergessen?

Create Account